Geschenkideen für Sie

Das passende Geschenk für Frau, Freundin, Mutter oder Schwester zu finden, ist nicht leicht. Allerdings verrät fast jeder mehr oder weniger beiläufig, womit man ihm eine Freude machen könnte. Zuhören und aufpassen hilft deswegen sehr dabei, ein Präsent zu finden, mit dem man ins Schwarze trifft. Ist dies beispielsweise wegen der Kürze der Zeit nicht mehr möglich, empfiehlt es sich, ein Geschenk auszuwählen, das zu den Interessen der jeweiligen Dame passt. Hilfreiche Bereiche hierfür sind Musik- und Büchergeschmack, Hobbys und Interessensgebiete. Fachangestellte und Verkäufer können hier in den meisten Fällen weiterhelfen.

Kleidung kann ein gelungenes Geschenk sein - doch ist dieser Weg immer etwas riskant. Zu groß gekaufte Stücke sind dabei genauso ungünstig wie zu enge Kleidung. Interressante Lösungen bieten sich machmal durch ausgefallene Kleidungsstücke, bei denen die Betonung des Geschenks eher auf die Originalität und den persönlichen Bezug als auf den Nutzwert liegt - wie etwa Retro-Mode im Stil der 40er 50er oder 60er, passend zur Lieblingsmusik, oder Landestrachten passend zu bevorzugten Urlaubszielen. Ebenfalls gut geeignet sind oft auch Schuhe - mit Klassikern wie Pumps oder High Heels liegt man nur selten falsch. Allerdings sollte man auch hier auf die Vorlieben achten. Wenn die Beschenkte nur ungern mit schmalen Absätzen läuft, sind Modelle mit Keilabsätzen die bessere Wahl. Diese sind vor allem mit andersfarbigem Absatz im Trend, lassen sich vielfältig kombinieren und sind sowohl für den Sommer als auch für den Winter geeignet. Das Laufen ist angenehmer als bei schmalen Absätzen, zugleich sind sie aber eindeutig weibliche Schuhe, die die feminine Seite unterstreichen.

Auch Geschenkgutscheine sind eine Möglichkeit - vor allem Frauen beschenken sich untereinander überraschend häufig mit Gutscheinen. Allerdings sollte man die zu beschenkende Person gut genug kennen um sich sicher zu sein, dass ein Gutschein nicht als unpersönliche Verlegenheitsgeste missverstanden wird. Ähnliches gilt für die typische aus Verlegenheit geschenkte Flasche Wein, wobei ein teurer Jahrgang natürlich durchaus ein tolles Geschenk sein kann. Letztlich kommt es darauf an, mit dem Präsent nicht nur Sachwerte auszutauschen, sondern auch zu zeigen, wie sehr man sich für den anderen interessiert, ihm zuhört und ihm eine Freude machen möchte.

Weiterlesen zum Thema:

br.de/radio/bayern3/inhalt/geschenke-tipps-100.html
suicideglam.com/
focus.de/kultur/leben/tid-5711/die-besten-tipps_aid_55977.html
spiegel.de/panorama/warum-frauen-sich-immer-gutscheine-schenken-a-859669.html