Kinderspielzeug

Kinderspielzeug muss viele Anforderungen erfüllen. Dabei sind diese Anforderungen aber aus der Sicht der Eltern ganz andere, als aus der Sicht der Kinder. Eltern möchten, dass das Spielzeug lange hält und pädagogisch wertvoll ist. Die Kinder sollen es in das tägliche Spiel integrieren können und im besten Fall etwas damit lernen. Nun ist es allerdings so, dass Kinder praktisch immer etwas lernen, wenn sie spielen, denn Spiel bedeutet für sie zugleich Lernen und Erfahren. Kinder stellen darüber hinaus die Anforderung an ein gutes Spielzeug, dass es modern sein soll, dass man damit Spaß haben kann, es für viele verschiedene Dinge einsetzen kann und dass es einfach toll ist. Die anderen Kinder aus dem Kindergarten oder der Schule sollen am besten so etwas gar nicht haben und sich darum reißen, bei dem Kind spielen kommen zu dürfen.

All diese Anforderungen auf einmal kann wohl kaum ein Spielzeug erfüllen, aber es gibt eines, bei dem ist beinahe der Fall: das Schaukelpferd. Schaukelpferde gibt es in vielen verschiedenen Formen und Größen, Farben und Ausstattungsvarianten. Nicht alle kommen tatsächlich als Pferd daher, es gibt selbst Enten und Krokodile, Hasen und Kühe in der Schaukelvariante. Die Auswahl ist groß, doch ein Schaukelpferd aus Holz ist immer noch die klassische Variante und für viele die beliebteste. So gibt es schon für die Kleinsten solch ein Schaukelpferd, was teilweise über einen Rahmen zur Sitzstabilisierung verfügt. Dennoch sollten die Kinder immer schon in der Lage sein, selbst zu sitzen, schon um Rückenschäden und Unfälle zu vermeiden. Häufig ist es das Spielzeug aus Holz, welches die meisten Anforderungen zu erfüllen vermag und welches am besten geeignet ist für das tägliche Spiel. Wer nun also auf der Suche nach einem passenden Geschenk zu Weihnachten oder zum Geburtstag des Kindes ist, sollte sich einmal auf dem Markt nach einem Schaukelpferd oder einem anderen Spielzeug aus Holz umsehen.